Wettdeals.com App Keinen Deal mehr verpassen!
Anzeigen

10Bet ist ein Wettanbieter, der schon sehr lange im Bereich Online-Sportwetten unterwegs ist. Das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in London hat und von der Regierung Curacaos lizenziert ist, wurde im Jahr 2003 gegründet. Ein spannendes Bonus-Angebot für Neukunden und das umfangreiche Wettangebot machen eine Registrierung bei 10Bet interessant. Welche Gründe noch für die Eröffnung eines Wettkontos bei diesem Buchmacher sprechen, zeigen wir Euch im Testbericht.

Aktueller Bonus
Welchen Bonus bietet 10Bet an?
  1. 100% d. Einzahlung erhalten
  2. Bis zu 100€
  3. Mindestquote 1.60
  4. 90 Tage gültig

Die Registrierung bei 10Bet – kompakt erklärt

Wie komme ich zur Registrierung?
Der große grüne Button „Jetzt beitreten“ auf der Homepage des Bookies ist praktisch nicht zu übersehen. Das Anmeldeformular öffnet sich nach einem Klick darauf in einem Pop-Up. Falls Ihr einen entsprechenden Blocker eingeschaltet habt, müsst Ihr daran nichts ändern; das Pop-Up-Fenster öffnet sich in jedem Fall.

Screenshot 10Bet Bonus 100€ Startguthaben

Solltet Ihr Euch mobil registrieren wollen, dann müsst Ihr zunächst den grünen Button „Einloggen oder Konto erstellen“ oben rechts in der Ecke anklicken. Danach wählt Ihr den blauen Button „Konto erstellen“ und füllt das Anmeldeformular aus.

Ich will direkt zu 10Bet und mir 100€ Neukundenbonus holen

Wie läuft die Registrierung ab?
Das Formular ist in 3 Bereiche unterteilt:

Teil 1

Persönliche Angaben: Es beginnt auf der linken Seite mit der Angabe Eurer Daten, z.B. Name, Geburtsdatum und Mail-Adresse. Ihr dürft in diesem Bereich wie auch später allerdings keine Umlaute (ä, ö, ü) verwenden.

Teil 2 

10Bet Konto: Im mittleren Abschnitt der Erstanmeldung müsst Ihr Euch einen Benutzernamen (darf nur aus Buchstaben und Zahlen bestehen) und ein Passwort ausdenken. Außerdem könnt Ihr Euch hier für eine Darstellungs-Variante der Quoten entscheiden – Dezimal, Bruch- oder US-Form.

Teil 3

Bestätigung: Ganz rechts müsst Ihr nun den angezeigten Sicherheitscode eintippen und die AGB sowie Datenschutzrichtlinien bestätigen. Abschließend klickt Ihr auf den grünen Button „Konto erstellen“. Die Mail, die Ihr kurz darauf erhaltet, ist für die Registrierung unbedeutend.

Die erste Einzahlung im Rahmen der Anmeldung

Nachdem Ihr die Registrierung erfolgreich abgeschlossen habt, werdet Ihr ohne Umwege zur Einzahlungsseite weitergeleitet. Dort könnt Ihr Euch für eine Zahlungsweise entscheiden, u.a. sind Skrill und Kreditkarten im Angebot. Welche Methoden es noch gibt, zeigen wir Euch unter „Zahlungsarten bei 10Bet im Überblick“.

Falls Ihr den Neukundenbonus haben wollt, ist eine Mindesteinzahlung von 15€ Pflicht. Toll: Alle Zahlungsweisen sind bonus-berechtigt, es gibt in dieser Hinsicht also keinerlei Einschränkungen.

Wichtige Infos zum 10Bet Bonus

Bis zu einer Ersteinzahlung von 100€ gibt der Buchmacher die volle Höhe des Wertes gratis obendrauf. Kleines Beispiel: Ihr überweist 100€ auf Euer Wettkonto, von 10Bet gibt es dann ebenfalls noch einmal 100€ dazu und Ihr könnt mit 200€ Guthaben drauf los wetten.

Der Neukundenbonus überzeugt v.a. mit den fairen Umsatzbedingungen. Einzahlungsbetrag und Bonus müssen zur Mindestquote 1.60 je 6-mal auf Sportwetten umgesetzt werden, bevor Ihr eine Auszahlung beantragen könnt. Dafür wird Euch eine sehr lange Laufzeit von 90 Tagen gewährt.

Noch mehr Details zum 10Bet Bonus erfahrt Ihr hier.

Ich will direkt zu 10Bet und mir 100€ Neukundenbonus holen

Gibt es eine 10Bet App?

Ja, und die kommt mit einem sehr schönen Design daher. Vor allem die Übersichtlichkeit und der toll gestaltete Livewetten-Bereich sind uns im Test positiv aufgefallen. Schade ist allerdings, dass nicht alle Zahlungsarten mobil verfügbar sind (der Banktransfer fehlt zum Beispiel).

Der Buchmacher möchte Euch natürlich gerne dazu überreden, die App bei iTunes oder im Google Play Store herunterzuladen. Das ist aber gar nicht notwendig, da Ihr die mobile Version einfach über Euren Smartphone- oder Tablet-Browser öffnen könnt. So könnt Ihr sichergehen, dass Ihr Euch keine schädliche Fremdsoftware beim Download einfangt. Außerdem müssen Euch Updates dann nicht interessieren.

Zahlungsarten bei 10Bet im Überblick

Trotz der guten Auswahl steht Euch PayPal als Zahlungsweise leider nicht zur Verfügung. Neteller, die paysafecard und die klassische Banküberweisung sind aber vorhanden. Schön: Fast alle Einzahlungsmethoden sind gleichzeitig auch Auszahlungsarten, nur via paysafecard und Sofortüberweisung können keine Abbuchungen erfolgen.

Einzahlungen
Es gibt unterschiedliche Untergrenzen bei der Einzahlung. Mit Kreditkarte, Skrill und der paysafecard könnt Ihr bspw. schon ab 5€ einzahlen, mit der Sofortüberweisung, Neteller und ecoPayz geht es ab 10€ und beim Banktransfer liegt das Minimum bei 20€. Normalerweise wird das Geld umgehend auf Euer Wettkonto gebucht, nur bei der Banküberweisung dauert es 1 bis 3 Werktage.

Auszahlungen
Eine Verifizierung ist vor der ersten Abhebung ist bei diesem Wettanbieter nicht ausdrücklich Pflicht. 10Bet behält sich aber jederzeit vor, Euch aufzufordern, Kopien von bestimmten Dokumenten (Lichtbildausweis, aktuelle Rechnung) einzusenden.

Via Skrill und Webmoney sind Abbuchungen schon ab 5€ möglich, ansonsten geht es bei der Kreditkarte z.B. ab 10€ und bei der Banküberweisung ab 20€.

10Bet – Das Wettangebot

Der Bookie hat ein wirklich umfassendes Wettprogramm. Auf etwa 25 Sportarten könnt Ihr wetten, wobei der Fußball – wie so oft – im Mittelpunkt steht. Ihr könnt auf Ligen aus aller Welt setzen, von der 1. Liga Mexikos bis zur 5. Spielklasse in Norwegen.

Etwas irritierend ist der Reiter „Besondere Sportarten“. Darunter findet Ihr nämlich keine Sportarten, sondern Politik- und Unterhaltungswetten. Top: Ihr könnt auch auf virtuelle Sportarten wie Fußball, Pferde- oder Hunderennen wetten (siehe Screenshot unten).

10Bet Virtueller Sport

In Bezug auf die Wettmärkte müsst Ihr Euch in den untersten Ligen meist mit 1×2-Wetten begnügen. Je höher die Spielklasse, desto größer wird das Wettprogramm: Schon ab der 4. Liga Englands gibt es Torschützen-, Elfmeter- und Ecken-Wetten. An Systemwetten werden Euch sowohl Vollsysteme (z.B. „3 aus 6“) wie auch Komplexsysteme („Heinz“, „Lucky63“) offeriert.

Der Livewetten-Bereich mag zunächst etwas unübersichtlich wirken, da alle momentan laufenden Matches untereinander aufgelistet werden. Wenn Ihr Euch für ein Match entschieden habt, dann werdet Ihr aber mit einem schönen Liveticker zum Spiel entschädigt. Livestreams wie bei bwin gibt es allerdings nicht.

Quoten bei 10Bet

Im Vergleich mit den anderen uns bekannten Buchmachern belegt dieser einen guten Mittelfeldplatz. Der von uns berechnete Auszahlungsschlüssel liegt bei 94%, deutlich höher ist er bspw. noch bei BetVictor.

Richtig stark ist, dass Ihr bei 10Bet keine Wettsteuern zahlen müsst. Das ist eher ungewöhnlich, da viele Wettanbieter die in Deutschland verpflichtende 5%-Steuer spätestens im Gewinnfall an die Kunden weitergeben.

Welche Limits gelten bei 10Bet?
Das Gewinnlimit pro Wette ist sehr hoch angesetzt. Es liegt bei 100.000 Pfund, umgerechnet entspricht das etwa 130.000€. Bei anderen Bookies wie betsafe könnt Ihr mit einem Wettschein höchstens 12.500€ abstauben.

Weitere Limits entnehmt Ihr dieser Tabelle:

Mindesteinsatz pro Einzelwette0,14€
Mindesteinsatz pro Kombi-/Systemwette0,14€
Maximaleinsatz pro Wettevariabel
Gewinnlimit pro Wette130.000€

Wo finde ich meinen Wettschein?
Zu Beginn müsst Ihr Euch am linken Bildschirmrand für eine Sportart entscheiden. Daraufhin könnt Ihr Euch in der Mitte zunächst die Liga und dann das Match bzw. die Matches aussuchen.

10Bet Wettschein

Wenn Ihr die zu Eurem Tipp passende Quote entdeckt habt, klickt Ihr diese an. Jetzt seht Ihr am rechten Bildschirmrand Euren Wettschein. Tragt in die Felder Eure Einsätze ein und klickt abschließend auf den Button „Wette platzieren“.

Übrigens: Für die nervenschwachen unter Euch bietet 10Bet einen Cash Out auf Einzel- und Kombiwetten an. Es kann ja schließlich immer mal sein, dass ein Match in eine andere Richtung läuft als von Euch vorab prognostiziert. In dem Fall könnt Ihr eventuelle Verluste mit dem Cash-Out-Button eindämmen. Andererseits könnt Ihr Euch damit aber auch schon vor dem Ende des Matches Teilgewinne sichern.

Wie funktioniert der Kundenservice bei 10Bet?

Das ist eindeutig ein Manko. Es gibt weder eine Telefon-Hotline noch einen Live-Chat. Ihr könnt die Mitarbeiter lediglich via Mail oder dem Kontaktformular auf der Homepage erreichen. Unter dem Reiter „FAQ“ werden zwar einige Probleme vorab geklärt, dennoch würden wir uns hier einen umfangreicheren Fragenkatalog wünschen.

Fazit & Bewertung zu 10Bet

10Bet ist sicher kein schlechter Buchmacher, aber mit den absoluten Top-Bookies kann er nicht mithalten. Als Pluspunkte vermerken wir die guten Quoten, die durch das Wegfallen der Wettsteuer noch interessanter werden, und das umfangreiche Wettprogramm. Klarer Nachholbedarf besteht dagegen v.a. beim Kundensupport.

Alternativen zum Vergleich

Sehr viel kundenorientierter als 10Bet arbeitet bspw. der Euch vielleicht bekannte Buchmacher bet365. Falls Euch PayPal als Einzahlungsmethode wichtig ist, dann schaut mal bei tipico vorbei – dort könnt Ihr Euch sogar mit Eurem PayPal-Konto registrieren.

Fazit:
Das spricht für 10Bet
  1. Keine Wettsteuer
  2. Zahlreiche Wettmärkte
  3. Gute Quoten
Ich will mich jetzt direkt bei 10Bet anmelden!
Jetzt anmelden!
50% bis zu €100
App Store Play Store