Wettdeals.com App Keinen Deal mehr verpassen!
Anzeigen

Ladbrokes ist einer der ältesten Wettanbieter überhaupt. Schon 1886 gegründet, hat das Unternehmen damals wie heute seinen Hauptsitz in London. Lizenziert ist der Buchmacher sowohl vom Innenministerium Schleswig-Holsteins als auch von der Regierung Gibraltars.

In Deutschland macht Ladbrokes, das weltweit mehr als eine Million Kunden hat, seit Herbst 2015 mit Banden-Werbung beim SV Werder Bremen auf sich aufmerksam. Darüber hinaus ist der Traditions-Bookie offizieller Namensgeber der schottischen Fußballliga.

Ladbrokes überzeugt nicht nur mit seiner Erfahrung, sondern auch mit seinem riesigen Wettangebot. Was den Buchmacher von der Insel sonst noch auszeichnet, sagen wir Euch in unserem unabhängigen Testbericht.

Aktueller Bonus
Welchen Bonus bietet Ladbrokes an?
  1. 50% Bonus als Gratiswette
  2. Bis zu 300€
  3. Bei Gewinn oder Verlust
  4. Nettogewinne auszahlbar

Die Registrierung bei Ladbrokes – kompakt erklärt

Sobald Ihr auf der Startseite des Wettanbieters gelandet seid, seht Ihr oben rechts in der Ecke den grünen Button „Konto eröffnen“ (siehe Screenshot unten). Das Anmeldeformular öffnet sich in einem Pop-Up, den eventuell aktivierten Blocker könnt Ihr aber ohne Bedenken eingeschaltet lassen.

Ladbrokes Bonus 300€ Gratiswette

Solltet Ihr Euch lieber via Smartphone oder Tablet registrieren wollen, dann müsst Ihr auf der mobilen Seite zunächst auf „Login“ klicken. Anschließend wählt Ihr den Button „Registrieren“ aus und könnt dann das Anmeldeformular in 3 Schritten ausfüllen.

Wie läuft die Registrierung ab?
Das Registierungsformular ist in 2 Seiten unterteilt. Links müsst Ihr die üblichen persönlichen Angaben wie Name, Geburtsdatum und Mail-Adresse machen. Auf der rechten Seite geht es um die Kontoinformationen wie Benutzername und Passwort.

Zudem müsst Ihr rechts eine der vorgegebenen Sicherheitsfragen auswählen und die dazu passende Antwort eintippen. Der für den Neukundenbonus erforderliche Bonuscode wird Euch hier ebenfalls angezeigt – diesen solltet Ihr Euch für später merken.

Nachdem Ihr die AGB bestätigt habt, könnt Ihr die Erstanmeldung mit einem Klick auf den grünen Button „Jetzt registrieren“ abschließen. Ihr bekommt anschließend eine Mail, die aber für die Registrierung keine weitere Bedeutung hat. In der Nachricht wird Euch allerdings gezeigt, wie Ihr den Neukundenbonus aktivieren könnt. Mehr dazu unter „Wichtige Infos zum Ladbrokes Bonus“.

Hier direkt bei Ladbrokes anmelden!

Die erste Einzahlung im Rahmen der Anmeldung

Nach der Registrierung werdet Ihr umgehend zur Einzahlungsseite weitergeleitet. Dort seht Ihr alle vorhandenen Zahlungsmethoden auf einen Blick, u.a. könnt Ihr via Kreditkarte und Skrill überweisen. Alles, was sonst noch zu diesem Thema wichtig ist, könnt Ihr unter „Zahlungsarten bei Ladbrokes im Überblick“ nachlesen.

Wichtig: Wenn Ihr den Neukundenbonus mitnehmen wollt, dann müsst Ihr bei Eurer ersten Einzahlung mindestens 5€ auf Euer Wettkonto überweisen & anschließend platzieren. Zusätzlich dürft Ihr keinesfalls mit Skrill, Ukash oder Neteller einzahlen – wenn Ihr es doch macht, habt Ihr keinen Anspruch auf den Bonus.

Wichtige Infos zum Ladbrokes Bonus

Der Buchmacher bietet Euch eine Gratiswette von bis zu 300€. So bekommt Ihr den Neukundenbonus:

Schritt 1

Um den Bonus zu aktivieren, müsst Ihr unter „Ihr Konto“ und „Gratiswetten“ den bei der Registrierung erhaltenen Bonuscode angeben.

Schritt 2

Platziert eine Wette (mindestens 5€, maximal 600€) zu einer Mindestquote von 1.50 auf Sportwetten.

Schritt 3

Die Gratiswetten im Wert von 50% Eures Einsatzes wird Euch unabhängig vom Ausgang der qualifizierenden Wette gutgeschrieben.

Schritt 4

Vor einer möglichen Auszahlung der Nettogewinne müsst Ihr die Gratiswette binnen 7 Tagen umsetzen.

Weitere Infos zum Ladbrokes Bonus haben wir hier für Euch zusammengestellt. Zur Info: Ihr könnt den Neukundenbonus nur mobil freispielen.

Hier direkt 300€ Ladbrokes Neukundenbonus sichern!

Gibt es eine Ladbrokes App?

Ja, und zwar eine sehr schnelle und übersichtliche Applikation. Auch Einsteiger dürften sich hier extrem zügig zurechtfinden. Leider sind nicht alle Zahlungsarten mobil verfügbar, der klassische Banktransfer fehlt.

Die App könnt Ihr Euch in den entsprechenden Stores herunterladen. Wir würden Euch das allerdings nicht empfehlen, da bei einem Download immer Infektionsgefahr mit schädlicher Fremdsoftware besteht. Nutzt stattdessen lieber die Web App, die Ihr einfach mit Eurem Smartphone oder Tablet aufrufen könnt. So müsst Ihr auch nicht auf Updates achten.

Zahlungsarten bei Ladbrokes im Überblick?

Insgesamt gibt es eine zufriedenstellende Auswahl bei den Einzahlungsweisen. Ihr könnt u.a. Neteller, die paysafecard oder VISA benutzen. Bei der Auszahlung sind – wie bei vielen anderen Buchmachern auch – weniger Methoden vorhanden: Momentan könnt Ihr bspw. keine Abhebungen via Neteller beantragen.

Einzahlungen
Im eingeloggten Modus findet Ihr am oberen rechten Bildschirmrand den grünen Button „Anzahlung“. Nach einem Klick darauf könnt Ihr Euch für eine der Zahlungsarten entscheiden.

Im Normalfall ist das Minimum für eine Einzahlung auf 5€ festgesetzt, nur bei PayPal und Neteller müsst Ihr mindestens 10€ überweisen. Bei der letztgenannten Methode könnt Ihr höchstens 37.500€ auf einmal überweisen, ansonsten liegt das Einzahlungslimit bei 60.000€.

Auszahlungen
Wie so häufig ist auch bei Ladbrokes eine Verifizierung vor der ersten Auszahlung unumgänglich. Schickt dazu die Kopien eines Lichtbildausweises und einer aktuellen Rechnung (z.B. Strom) per Mail an das Unternehmen.

War die Verifizierung erfolgreich, dann könnt Ihr Abbuchungen beantragen. Bei eWallets ist das Geld innerhalb weniger Stunden auf Eurem Konto, bei einer Auszahlung via Kreditkarte oder Banküberweisung kann es bis zu 5 Tagen dauern.

Auszahlungen sind in der Regel ab einem Betrag von 10€ möglich, bei der Kreditkarte geht es schon ab 5€. Dafür haben VISA- und MasterCards im Gegensatz zu den anderen Methoden ein Auszahlungslimit von 5.000€ am Tag.

Ladbrokes – Das Wettangebot

Mit rund 25 Sportarten weist der Buchmacher ein ziemlich großes Wettprogramm auf. Keine Überraschung: Fußball steht absolut im Mittelpunkt, besonders der englische. Darauf werden Euch neben den üblichen Wetten auch viele Spezialwetten offeriert.

Weitere wichtige Sportarten im Angebot sind Tennis, Basketball und Rugby. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Politik- und Unterhaltungswetten, bspw. auf die kommende Oscar-Verleihung.

In den weniger wichtigen Ligen werden Euch meistens nur die Wettarten 1X2, Ergebnis, Over/Under und Halbzeit/Endstand angeboten. Weiter oben, in den absoluten Top-Ligen, gibt es im Normalfall etwa 100 verschiedene Wetten, u.a. Handicap- und Zeitabschnitts-Wetten. Auch Systemwetter kommen bei Ladbrokes nicht zu kurz. Ihr könnt sowohl Vollsysteme (z.B. „3 aus 5“) als auch Komplexsysteme wie Yankee oder Lucky15 spielen.

Ladbrokes Livewetten-Bereich

Überzeugt hat uns im Test auch der Livewetten-Bereich, der über den Reiter „In-Play & Streamings“ erreichbar ist. Ihr landet dort zunächst auf einer Seite, auf der Euch – unterteilt in „Live“ und „Demnächst“ – die Matches des aktuellen Tages angezeigt werden. Nach einem Klick auf ein Match seht Ihr die dazu vorhandenen Wettmärkte.

Die Livestreams sind in Deutschland leider nicht abrufbar, dafür gibt es einen nett gestaltetenen Liveticker (siehe Screenshot oben). Wenn Ihr auf Livestreams Wert legt, dann empfehlen wir als Alternative den Euch vielleicht bekannten Buchmacher bet365.

Quoten bei Ladbrokes

Mit seinen Wettquoten, die Ihr Euch übrigens entweder in Dezimal- (Standard) oder Bruch-Form darstellen lassen könnt, platziert sich der Bookie im Vergleich zu anderen Wettanbietern im Mittelfeld – der von uns berechnete Auszahlungsschlüssel brachte ein Ergebnis von 93%. Deutlich aggressiver bei den Quoten ist u.a. Bet3000.

Schön ist, dass die in Deutschland vorgeschriebene Wettsteuer von 5% lediglich im Gewinnfall an Euch weitergereicht wird. Solltet Ihr Eure Wette verlieren, dann springt Ladbrokes ein und übernimmt die Steuer.

Welche Limits gelten bei Ladbrokes?
Auffällig ist in erster Linie das extrem hohe Gewinnlimit auf die Fußball-Top-Ligen. In der Bundesliga oder Premier League könnt Ihr bspw. bis zu 1 Million Pfund (umgerechnet etwa 1,3 Millionen €) pro Wette gewinnen.

Selbst in kleineren Ligen wie der 2. Bundesliga gibt es noch ein Maximum von 250.000 Pfund, also rund 330.000€. Bei anderen Buchmachern wie bet-at-home könnt Ihr dagegen nur 20.000€ pro Wette abstauben.

Mindesteinsatz pro Einzelwette0,13€
Mindesteinsatz pro Kombi-/Systemwette0,13€
Maximaleinsatz pro Wettevariabel
Gewinnlimit pro Wetteca. 1.300.000€

Wo finde ich meinen Ladbrokes Wettschein?
Im Vergleich zu anderen Wettanbietern gibt es bei diesem einen kleinen Unterschied während der Erstellung des Wettscheins. Wie oftmals üblich müsst Ihr Euch zunächst am linken Bildschirmrand für eine Sportart entscheiden.

Danach werden Euch aber erstmal die als Nächstes anstehenden Matches angezeigt. Eine bestimmte Liga könnt Ihr auswählen, indem Ihr oberhalb der Spiele auf den Reiter „Turniere“ klicken (siehe Screenshot).

Ladbrokes Wette abgeben

Wenn Ihr Euch ein Match ausgesucht habt, dann könnt Ihr mit einem Klick auf eine Quote Euren Tipp in den Wettschein am rechten Bildschirmrand übertragen. Gebt jetzt nur noch die Einsätze an und klickt zum Schluss auf den Button „Wette platzieren“.

Falls Ihr hin und wieder das große Flattern bekommt, dann ist die Cash-Out-Funktion von Ladbrokes sicher etwas für Euch. Damit könnt Ihr Euch bei ausgesuchten Märkten noch vor Ablauf des Matches Teilgewinne sichern oder ggf. auch Verluste reduzieren. Wenn der Cash Out verfügbar ist, dann wird Euch das durch ein kleines grünes Münzsymbol angezeigt.

Wie funktioniert der Kundenservice bei Ladbrokes?

Sagen wir so: Der Kundensupport ist okay. Schön ist, dass Ihr die kompetenten Mitarbeiter per Telefon, Mail und Live-Chat erreichen könnt. Leider ist allerdings nur der Mail-Service auf Deutsch, die anderen beiden Kontaktwege werden nur auf Englisch bedient.

Schade ist auch, dass es den Hilfe-Katalog nur auf Englisch gibt. Ansonsten kann dieser Bereich aber mit seinem Umfang und der Übersichtlichkeit punkten.

Fazit & Bewertung zu Ladbrokes

Ladbrokes ist einer der erfahrensten Buchmacher überhaupt – und das zeigt sich auch beim starken Online-Auftritt. Nicht nur das große Wettangebot mit vielen Fußball-Spezialwetten spricht für den Wettanbieter, sondern auch der wirklich schön gestaltete Livewetten-Bereich. 

Schön wäre allerdings ein etwas mehr auf deutsche Wetter ausgerichteter Kundenservice. Zudem gibt es nur durchschnittliche Quoten. Dafür wird Euch, falls Ihr Eure Wette verliert, immerhin die Wettsteuer abgenommen.

Alternativen zum Vergleich

Weitere britische Buchmacher mit viel Erfahrung sind BetVictor und bet365. Bei Ersterem bekommt Ihr deutlich höhere Quoten als bei Ladbrokes, beim Zweiten einen wesentlich besseren Kundensupport. Wenn Ihr lieber einen Wettanbieter mit deutschsprachigem Hintergrund wollt, dann empfehlen wir Euch Interwetten.

Fazit:
Das spricht für Ladbrokes
  1. Gute Auswahl an Zahlungsarten
  2. Coole App
  3. Niedriger Mindesteinsatz bei Wetten
Ich will mich jetzt direkt bei Ladbrokes anmelden!
Jetzt anmelden!
€300 Freebet
App Store Play Store